Folgen Sie uns auf Social Media

Kunst, Geschichte und Kultur: Ihr Urlaub in Capalbio

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Capalbio, ein Reiseziel, das Vergangenheit und Gegenwart perfekt verbindet.

In jeder Ecke kann man Kultur und Kunst atmen, von den alten Überresten der römischen Villen über das fast unversehrte mittelalterliche Dorf bis zu dem außergewöhnlichen Tarot-Garten (Giardino dei Tarocchi).

Während Sie durch dieses mittelalterliche Dorf spazieren, werden Sie in die Vergangenheit zurückversetz fühlen, werden Sie durch sehr alte Straße durchziehen, wo berühmte Persönlichkeiten schon durchschritten haben, darunter Giacomo Puccini, die hier gerne seine Sommerferien verbrachte.

Zu den eindrucksvollsten Gebäuden, die man besuchen kann, gehört die Rocca Aldobrandesca mit ihrem imposanten Turm, der als Symbol der Macht einer Familie gilt, die dieses Gebiet lang beherrschte.

Nicht weit davon befindet sich der Renaissancepalast Collacchioni, der zahlreichen Freske, Stilmöbel und das von dem deutschen bekannten Pianisten Conrad Graf gebaute Fortepiano aus dem Jahr 1823 beherberget. Die von Conrad Graf gebauten Klaviere wurden auch von Beethoven und Chopin gespielt.

Im Sommer finden in dem Schloss Kunst – und Handwerksausstellungen statt.

Auf der Piazza Magenta, Wahrzeichen des Dorfes, werden Sie daher zu verschiedenen Zeiten des Jahres an interessanten Kulturveranstaltungen teilnehmen, wie dem berühmten „Capalbio Libri

Sie werden auch in den kleinen Werkstätten der vielen Künstler und Handwerker, die hierher aus aller Welt gekommen sind, Kunst atmen. Die wurden von dem Reiz des Ortes angezogen und in einem einfühlsamen Umfeld willkommen, das ihre Ausdrucksformen aufnehmen kann. An den Straßen der Altstadt entlang, sowie in den Landhäusern und in den Weilern, kann man sie bei der Arbeit in ihren Werkstätten antreffen.

Und schließlich lohnt es sich, die Piazza Belvedere zu besuchen, die sich zu dem wunderschönen Ausblick öffnet und auf der sich das Nanà der französischen Künstlerin Niki De Saint Phalle befindet. Sie hat auch den stimmungsvollen Tarot-Park erschaffen, einen der höchsten Ausdrucksformen der Umweltkunst, der auch als der italienische Park Güell bekannt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.